Schlagwort-Archive: Massive Dreams

MASSIVE DREAMS

EIN CHOREOGRAPHISCHES AUSDEHNUNGS-SZENARIO VON VELSINGER/ARENDT

Ich will wachsen, um meine Beine ausfahren zu können und dann noch die Arme dazu. Ich will nicht wachsen, weil ich auch mit wenig auskomme. Ich will wachsen und es mittendrin sein lassen…Entgegen der neoliberalen Formel – wachsen, beschleunigen, optimieren – erweitert MASSIVE DREAMS das Handlungsspektrum grenzenloser Körper und plädiert für den Widerspruch: Wachsen, um zu platzen. Akkumulieren, um zu verteilen. Wollen, um zu hadern.