HAUS, KEIN HAUS

Von August 2014 bis März 2015 werde ich im Rahmen des Residenzprogramms am K3 | Tanzplan Hamburg auf Kampnagel an meinem Rechercheprojekt HAUS, KEIN HAUS arbeiten. HAUS, KEIN HAUS untersucht das Verhältnis von Bewegung und Stillstand in einer Gegenwart, in der Mobilität zum wesentlichen Ziel und Ideal unserer Gesellschaft geworden ist. Wie lässt sich in diesem Zusammenhang das Bleiben denken – in welchen Formen ist es heute überhaupt noch relevant?